Im Mai haben wir einen Trip nach Callantsoog in Nordholland unternommen. Unseren Hobby haben wir auf Camping Tempelhof abgestellt. Der Campingplatz verfügt über ausreichend große ebene Wiesenparzellen. Jeder Platz hat Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüsse. Die Zugfahrzeuge parken auf ausgewiesenen Parkplätzen, die leider nach dem Chaosprinzip vergeben werden und in der Hochsaison nicht in ausreichender Zahl vorhanden sind. Das war aber schon der einzige negative Punkt. Die Waschhäuser sind vorbildlich. 

Der Platz liegt außerhalb von Callantsoog, etwa 1 km vom Strand entfernt. An den Strandübergängen sind kostenlose Parkplätze und Abstellplätze für Fahrräder verfügbar. Der Strand ist weitläufig und es gibt extra Bereiche für Hunde oder  um einen Drachen steigen zu lassen. Trotz langem Feiertagswochenende gab es genügend Platz am Hundestrand. Wir konnten prima mit unseren Aussies trainieren, ohne andere zu stören. 

Das Wetter war einfach genial, Sonnenschein von früh bis spät bei Temperaturen um 27 Grad.

Fazit: Mit Hunden ist man hier sehr gut aufgehoben. Eine rundherum gelungene Reise. Wir kommen gerne wieder.